Hier finden Sie weder Preise noch Fixkosten für Ihr Projekt, da wir Ihnen nur genau das anbieten möchten, was Sie wirklich brauchen.

Was Sie hier finden ist ein Anhaltspunkt, ein Beispiel wie sich Kosten für Projekte zusammensetzen können.

RechenBEISPIEL WEBSITE

Warum eine Website nicht 500 Euro kosten kann

 Stunden
Kundenbetreuung

Jeder Kunde verdient eine angemessene Betreuung. Dazu gehören neben einer guten Erstberatung auch produktive Besprechungen und Absprachen sowie Präsentationen über den aktuellen Projektstand.

 Stunden
Konzeption

Zunächst muss eine sinnvolle Struktur der Website skizziert werden, die den kompletten Aufbau in sinnvolle Punkte gliedert. Platzhalter für Bilder und Texte werden auf die entsprechenden Unterseiten sinnvoll verteilt und zweckmäßig angeordnet.

 Stunden
Design

Das Einarbeiten in das Corporate Design des Auftraggebers ist Grundvoraussetzung, damit Farben, Formen und Typografie adäquat verwendet werden können. Es folgt die Gestaltung eines Screendesigns als Vorschau für die mögliche Umsetzung.

 Stunden
Umsetzung

Diese Phase besteht aus der Einrichtung des CMS (PHP, MySQL-Datenbank). Der Designentwurf wird in HTML und CSS umgesetzt (Frontend), das Backend wird konfiguriert (SEO-freundliche URL-Struktur, Meta-Tags etc.), Inhalte werden eingefügt (Text/Bild) und interaktive Elemente erstellt (z.B. Kontaktformular).

7  Stunde
Testphase

Bevor die Website veröffentlicht wird, prüfen wir sie auf Herz und Nieren: mögliche Fehler müssen restlos beseitigt, alle Links auf Funktionstüchtigkeit getestet und Inhalte auf Richtigkeit kontrolliert werden.

Ausgehend von unserem Beispiel kommen wir auf 105 Stunden Arbeit. Das wären also ziemlich genau 4,76 Euro pro Stunde

Davon sollen nun Kosten wie Büromiete, Telefon, Internet, Software-Lizenzen, Steuern uvm. bezahlt werden? Spätestens hier dürfte jedem klar sein, dass dies so nicht funktionieren kann. Besonders nicht für studierte und ausgebildete Fachkräfte.

Professionelle Dienstleistungen sind in der Regel ihr Geld wert.

Für Unternehmen, egal ob mittelständischen Industriebetriebe, Handwerksbetriebe, Handelsbetriebe oder Dienstleister ist es inzwischen ein Muss mit einer eigenen Webpräsenz im Internet vertreten zu sein. Aber Webpräsenz ist noch lange nicht Webpräsenz – in Sachen Design, Usability und Suchmaschinenoptimierung existieren riesige Unterschiede. So breit gefächert wie die Anforderungen an eine Unternehmenswebsite und die Gegebenheiten einer Branche, ist auch die Preisspanne für eine eigene Internetseite. Das ist für Laien häufig nicht einfach nachvollziehbar.

Dazu trägt nicht zuletzt auch die Werbung für Homepagebaukästen bei, die dem Laien suggerieren eine professionelle Website sei doch mal schnell mit ein paar Klicks fertiggestellt. 

EINE WEBSEITE IST EIN KOMMUNIKATIVES MARKETINGINSTRUMENT

Eine Firmenwebseite ist die Basis aller Internet-Aktivitäten eines Unternehmens. Sie möchten dort sich und Ihr Unternehmen präsentieren, sich von der Masse abheben, Ihre Konkurrenten ausstechen und Ihr Image stärken. Eine unzureichend konzipierte Webseite oder eine Webseite im Baukastensystem kann das niemals leisten. Erst eine fachgerechte Bedarfsanalyse und ein maßgeschneidertes Konzept mit einer genauen Zielgruppenanalyse und -definition führt dazu, dass eine Firmenwebsite als erste Massnahme für ihr Online-Marketing effektiv funktioniert. Denn nur wer seine Zielgruppe kennt und versteht, kann die Seitenstruktur, das Webdesign, die Inhalte und die verwendete Technik auch entsprechend auf diese abstimmen.

Warum Design ist nicht gleich Design ist

Man kann eine Internetseite ein bisschen mit dem Interieur eines Geschäfts vergleichen: Haben Sie schon mal einen Laden wieder verlassen, weil Ihnen die Einrichtung das Gefühl vermittelt hat, dort nicht kompetent beraten zu werden? Richtig eingerichtet wird ein Fachgeschäft zum Träger von Kompetenz und Erfahrung. Eine themenbezogene Präsentation und eine gute Sortiments- Orientierung führt den Kunden durch das Geschäft. Je nach Design werden Ihre Kunden andere Emotionen empfinden. Dies beeinflusst das Kaufverhalten und Ihre Popularität nachhaltig. Analog dazu muss professionelles Webdesign als wichtiger Teil Ihres Unternehmensdesigns begriffen und mit entsprechender Sorgfalt behandelt werden.

Sie möchten wissen, wie viel Budget Sie bei uns für Ihr Projekt benötigen?

Kein Problem, wir reden miteinander über die Eckpunkte und Sie bekommen von uns ein unverbindliches Angebot.

Menü schließen